Warum sind Hörbücher für Kinder wichtig?

Author

Date

Category

- Advertisement -

Artikel in freundlicher Zusammenarbeit mit Audible

Viele kennen sie schon aus der eigenen Kindheit und es gibt sie noch immer – Hörspiele mit einer großen Auswahl an Themen und Figuren.
Durch dieses Medium werden Welten erschaffen, die die kleinen Zuhörer in ihren Bann ziehen und ihnen wunderschöne Geschichten liefern, ohne dabei vor dem Fernseher sitzen und einen Bildschirm anstarren zu müssen.
Meist sind die Erzählungen sogar mit Musik verbunden und bringen den Kindern dabei nicht nur Spaß ins Haus, sondern auch Kultur und eine deutliche Sprache.
Im richtigen Maße können Hörbücher für die Kleinsten unter uns eine große Bereicherung sein.

Die Sprachentwicklung wird gefördert

Ein Hörbuch ermöglicht den Kindern nicht nur spannende Geschichten zu hören und in eine andere Welt abzutauchen, um vor dem Alltagsstress zu entfliehen, sie vermitteln ihnen auch neue Sprachkenntnisse.
Weil die Erzählungen meist von ausgebildeten Sprechern aufgenommen werden, sind die Worte deutlich und dialektfrei eingesprochen. Die Kinder werden dabei animiert, bestimmte Phrasen nachzuahmen und lernen somit, ordentlich zu reden und längere und komplexere Sätze zu bilden.
Dies kann zusätzlich unterstützt werden, wenn man sie darum bittet, ein Hörspiel in eigenen Worten wiederzugeben. So verbessert sich auch das freie und spontane Sprechen der Kleinen.

Die Fantasie rückt in den Vordergrund

Anders als beim Fernsehen müssen Kinder sich beim Hören eines Hörspiels eigene Bilder im Kopf vorstellen. Das passiert meistens automatisch und fördert somit die Fantasie der Kleinen, denn vor dem TV wird ihnen alles bereits fertig geliefert, während sie bei Hörbüchern aufmerksam der Stimme lauschen müssen, um der Geschichte folgen zu können.
Dadurch lernen sie, sich eine eigene Welt vorzustellen und im Kopf Landschaften, Orte oder Menschen mit Worten zu verbinden. Des Weiteren wird so das Bewusstsein für die Sprache feinfühliger und bildet sich mit spielerischem Effekt aus.

Eine Steigerung der Konzentrationsfähigkeit

- Werbung -

Um einem Hörspiel gezielt folgen zu können und nicht den Faden zu verlieren, müssen Kinder sich konzentrieren und ihre Aufmerksamkeit vollständig auf die erzählte Geschichte legen. Abhängig vom Alter gelingt ihnen das mal kürzer, mal länger. Es ist nicht unüblich, dass ein Kind einem Hörbuch nicht länger als fünfzehn bis dreißig Minuten aufmerksam zuhören kann. Trotzdem wird durch die Nutzung dieses Mediums die Konzentrationsfähigkeit trainiert. Es kann schnell eine Verbesserung eintreten, die sich auch auf den Alltag der Kleinen auswirken kann. In der Schule oder im Kindergarten können sie dem Geschehen länger folgen und später sogar mehr gemerkte Einzelheiten wiedergeben.

Mit Spaß lernen

Ein großer Pluspunkt von Hörspielen zeichnet sich vor allem im spielerischen Lernen ab. Während zum Beispiel unterhaltsame Hörbücher von Die Drei ??? oder andere kindgerechte Geschichten die Fantasie anregen, gibt es mittlerweile auch viele Angebote zu Lernthemen, die in einem Hörbuch kindlich leicht erklärt werden und somit einen wichtigen Mehrwert vermitteln.
Den Kindern wird durch dieses Medium die Vereinigung von neuen Sprachkenntnissen, neuem Wissen und selbst geformten Bildern im Kopf leicht gemacht. Auch das kann sich positiv auf das alltägliche Leben der Kleinen auswirken und sie bis in die Schulzeit unterstützend begleiten.

Kein Druck und kein Muss

Auch wenn Hörspiele viele Vorteile besitzen, sollte der Spaß trotz der vielen Lerneffekte im Vordergrund stehen. Die Kinder sollten deswegen immer selbst und frei entscheiden dürfen, wann sie Lust haben, eine Geschichte zu hören und welches Thema diese beinhalten könnte.
Nur so wird auch ein kleiner Lernerfolg nebenbei erzielt, denn unter Druck verlieren die Kleinen schnell Lust an diesem durchaus hilfreichen Medium.

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Werbung