Start Säugling Wann dürfen Babys Wasser trinken?

Wann dürfen Babys Wasser trinken?

Author

Date

Category

Im Allgemeinen sollte Ihr Baby kein Wasser trinken, bis es etwa 6 Monate alt ist. Bis dahin bekommt es alle Flüssigkeit, die es braucht, aus Mutter- oder Folgemilch, auch bei heißem Wetter.

Sobald Ihr Baby 6 Monate alt ist, ist es in Ordnung, ihm einen Schluck Wasser zu geben, wenn es durstig ist. Übertreiben Sie es aber nicht, sonst könnten Sie ihm Bauchschmerzen bereiten oder es zu satt machen, um gut essen zu können.

Nach seinem ersten Geburtstag, wenn Ihr Baby feste Nahrung zu sich nimmt und Vollmilch trinkt, können Sie es so viel Wasser trinken lassen, wie es möchte.

Warum es unsicher ist, Säuglingen im Alter von 6 Monaten und jünger Wasser zu geben

Wenn man einem Baby, das jünger als 6 Monate alt ist, zu viel Wasser gibt, kann die Fähigkeit seines Körpers, die Nährstoffe in Mutter- oder Folgemilch zu absorbieren, beeinträchtigt werden. Es kann auch dazu führen, dass sich sein Bauch voll anfühlt, was seine Lust am Stillen dämpft.

In seltenen Fällen kann ein Baby, das zu viel Wasser trinkt, eine so genannte Wasservergiftung entwickeln, die zu Krampfanfällen und sogar zum Koma führen kann. Eine Wasservergiftung tritt auf, wenn zu viel Wasser die Natriumkonzentration im Körper verdünnt, wodurch der Elektrolythaushalt gestört wird und das Gewebe anschwillt.

Ist es in Ordnung, die Formel mit Wasser zu verdünnen?

Versuchen Sie nicht, die Formel zu dehnen, indem Sie sie mit Wasser verdünnen – befolgen Sie sorgfältig die Packungshinweise zur Herstellung der Formel und verwenden Sie die empfohlene Menge Wasser. Wenn Sie zu viel Wasser in die Milchnahrung Ihres Babys geben, riskieren Sie nicht nur eine Wasservergiftung, sondern Ihr Baby nimmt auch weniger Nährstoffe auf, als es braucht.

Was tun, wenn Ihr Baby dehydriert ist?

In einigen Fällen – wenn Ihr Baby zum Beispiel an einer Magen-Darm-Grippe (Gastroenteritis) leidet – kann der Arzt Ihnen raten, ihm ein Elektrolytgetränk wie Pedialyte oder Infalyte zu geben, um eine Dehydrierung zu verhindern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here